Welche Klischees gebrauchen die Männer um die sexuelle Frau ins Bett abzuschleppen?

Phrasen für den GeschlechtsverkehrErstaunlicherweise lieben die Männer mit den Augen und die Frauen mit den Ohren. Beide Geschlechter haben sich im Laufe vieler Jahrhunderte daran angepasst und wirken auf die Erregungszentren voneinander mit Hilfe von dem angeborenen Zauber. Die Frauen tragen die Rechnung, dass nur attraktiv und sexuell aussehend man die jungen Hengste ihre Aufmerksamkeit auf sie lenken lassen kann. Dazu greifen sie zu aller möglichen Methoden und Techniken der Selbstverschönerung: Make-up, schicke und teure Kleidung, elegante Frisuren und glänzende Accessoires. Nichts wird außer Achtung dabei gelassen, da die meisten Männer das einheitliche Bild wahrnehmen. Wenn die Frau allseitig perfekt aussieht, fällt der Blick des Mannes auf sie und wandert über die zumeist prägnanten und gewölbten Körperteile. Wenn der Gentleman mutig genug ist, zieht er auf die Frau los. Ab diesem Punkt muss er die Initiative ergreifen und sich in gutem Licht zeigen. Dazu benutzt er das leichteste Zeug, das in solchen Situationen wohl die größte Rolle spielt und die höchste Wahrscheinlichkeit des guten Resultats sichert, – die Worte. Die Fähigkeit meisterhaft Komplimente zu sagen und sich schön zu äußern ist unschätzbar für die starke Hälfte der Erdbevölkerung. Dabei kann man die Stärke und Willensglauben zeigen, triviale Schmeichelei oder Pathos romantischer Klischees gebrauchen: Alle Methoden können die Position des Mannes verstärken und die Frau anlocken. Insgesamt kann man 8 Phrasen aussondern, die des Öfteren Erfolg beim Abschleppen der Frau ins Bett versprechen.

1. Ich steige zu dir zur Tasse Tee hinauf? Nur für 10 Minuten

Hier ist sie – die Phrase wie aus dem geringwertigen Film, die sogar den wunderbaren Abend mit ihrer Trivialität verschlechtern kann. In diesem Fall offenbart der Mann die ganze Intrige und will quasi dabei sagen, dass er schon voller Ungeduld auf den Geschlechtsverkehr wartet und sich nicht mehr halten kann. Falls die Frau die Regeln des Spiels verfolgt, lädt sie mutig den Mann zur Tasse Tee oder Kaffee ein und signalisiert damit, dass sie völlig bereit ist im Bett zu landen. Wenn ihr Motto „Eile mit Weile“ ist, wird sie dem Mann mild die Frage verneinen und vorschlagen, nächstes Mal das vielleicht zu wiederholen. Falls die einladenden Worte der Dame über die Lippen kommen, aber den Geschlechtsverkehr sie verweigert, können Sie nicht ohne Grund behaupten, dass sie eine fantastisch naive Frau ist.

2. Komme zu mir, wir wollen uns den Film ansehen

Wenn man den Geschlechtsakt mit dieser Frau noch nicht hatte, bedeutet diese Phrase buchstäblich, dass gerade für heute die intime Beziehung vorgeplant ist. Mit dieser Phrase lässt der Mann das schwere Geschütz auffahren. Um die Frau zu entspannen und romantisch einzustimmen, lohnt es sich ihren Lieblingsfilm herunterzuladen und sich anzusehen. So wird der gegenseitige Kontakt maximal. Der Wein, Kerzen und das anscheinend starke Interesse an der Dame lassen jedes Herz schmelzen und in gleichem Rhythmus rasen. Die Wachsamkeit der Frau ist dann eingeschläfert und die Entfaltung der zukünftigen Ereignisse kommen ausschließlich auf den Mann an. Obwohl dieses Szenario beim erste Blick lächerlich vorkommt, zeugt die Statistik davon, dass ausgerechnet dieser Methode die Mehrheit der Männer beim Erobern der Frau vertraut.

3. Lassen wir uns einfach nebeneinander liegen

Das ist natürlich ein fader Ausdruck, der vorwiegend von den jungen und eher unerfahrenen Männer, als von den reifen und würdevollen Männern in mittlerem Alter ins Spiel gesetzt wird. Es ergibt sich aber, dass es sogar solche Mädchen und Frauen gibt, die auf diesen Trick hereinfallen. Einfach „liegen“ bedeutet im Grunde genommen den Körperkontakt und ziemlich emotionelle und zarte Berührungen mit der Frau. Darüber hinaus ist das der sicherste Weg zum Geschlechtsverkehr mit der Dame, da alle anderen Barrieren schon zerbrochen sind. Ruhig liegen und keinen Wunsch nach der sexuellen Nähe hegen wird kaum irgendwelche Frau in der Welt, so können sich die Männer locker fühlen und zur Verführung der Frau aktiv übergehen. Das zu machen ist nur die Techniksache.

4. Ich werde dich niemandem verschenken

Das ist freilich sehr süß, aber so banal. Obwohl die ältere Generation der Frauen wirklich auf diese Phrase standen, sind die modernen Mädels ziemlich verwöhnt und lassen sich durch diese Worte ins Bett nicht rumkriegen. Viele Filme aus Hollywood und Serien aus Mexiko strotzen vor ähnlichen Äußerungen, die die geilsten Männer der Welt ihren Geliebten sagen. Deswegen empfehlen die Verführungsexperten sich dieser Phrase auch zu bedienen, aber nicht zu vergessen, dass zu viel Zucker nicht nur die Zähne schädigen, sondern auch die angenehmen Momente der Kommunikation zwischen der Frau und dem Mann, wenn sie die Zärtlichkeiten einander sagen.

5. Ich werde immer mit dir sein!

Diese Worte sind die Lieblingsäußerung der leichtsinnigen und naiven Frauen, die an die Liebe vom ersten Blick glauben und sich nicht schämen, daraufhin im Bett zu landen. Die machen sich manchmal sogar keine Gedanken darüber, dass sich so schnell zu verlieben nicht immer ihr Fall sein muss. Es wird aber empfohlen, damit auch nicht zu übertreiben, da einige Frauen alles buchstäblich wahrnehmen und wirklich an ihre gemeinsame ewige Zukunft glauben. Der Mann muss sich sehr vorsichtig benehmen und den richtigen Moment für diese Phrase wählen. Falls es aber nicht am Platz gesagt wird, können die klugen Fragen kontern, dass niemand über den Morgen Bescheid weiß, es sei denn, der Mann ist ein Wahrsager. Sofern er das nicht beweisen kann, wird die Frau enttäuscht und kommt zu einem der folgenden Schlüsse: Entweder es dem Mann vor der Liebe schlecht geworden ist und er Probleme mit der Phantasie hat, oder er gaukelt den naiven und leichtgläubigen Frauen regelmäßig vor.

6.Du bist die Frau meines Traums

Das wirkt wie ein magisches Elixier auf die Frau, deren Beziehungen mit den Männern immer wieder scheitern. Plötzlich trifft sie auf einen einfühlsamen Mann, der solch nette Worte schon beim Kennenlernen sagt. Ist das nicht ein Märchen? Die Vertreterinnen des schwachen Geschlechts glauben auch so. Wenn die Dame unerwartet in Lachen ausbricht, müsste der Mann ruhig reagieren und eigene Überraschung nicht zeigen. In den meisten Fällen zeigt sich die Verwendung dieses Ausdrucks als sehr effektiv und versuchend.

7. Ich träume von den Kindern und bin bereit zu den ernsthaften Beziehungen

Wenn der Mann über 40 ist und nie verheiratet war, kann die Frau höchstwahrscheinlich an solche Worte glauben. Aber andererseits sieht es auch merkwürdig aus, da zu diesem Alter die meisten Männer mindestens irgendwelche Ehe hinter sich haben. In allen anderen Fällen ist das nicht so sicher mit solchen Worten zu spielen, da trotz vieler Stereotype nicht alle Frauen beim Kennenlernen mit dem Mann bereit sind, die zukünftige Nachkommenschaft zu besprechen.

8. Ich bin noch mit dir, aber beginne schon dich zu vermissen

Diese Worte kommen zum Ausdruck um den Verlauf der Ereignisse zu beschleunigen und die Frau ins Bett so schnell, wie möglich abzuschleppen. Dies kann allerdings die Wahrheit sein, aber des Öfteren ist das eine banale Phrase um attraktiv und nett der Frau vorzukommen. Das Wichtigste ist dabei, dass diese süßen Worte wirklich die Frau bewirken und unbewusst zum Geschlechtsverkehr bereiten.